Epilog

Thriller | BR Deutschland 1950 | 91 Minuten

Regie: Helmut Käutner

Ein Reporter ermittelt über den mysteriösen Untergang einer Yacht und die Identität ihrer geheimnisumwitterten Fahrgäste. Er enthüllt die Machenschaften einer politischen Organisation, die im Hintergrund die Fäden zieht. Symbolträchtiger Reißer mit versteckter Zeitkritik. Der verworrene und verwirrende Film Käutners war trotz interessanter Details und hervorragender Besetzung ein eklatanter Mißerfolg in den Kinos. (Alternativtitel: "Das Geheimnis der Orplid")

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1950
Regie
Helmut Käutner
Buch
Robert A. Stemmle · Helmut Käutner
Kamera
Werner Krien
Musik
Bernhard Eichhorn
Schnitt
Johanna Meisel
Darsteller
Fritz Kortner (Mr. Hoopmann) · Irene von Meyendorff (Tänzerin Conchita) · Bettina Moissi (Malaienmädchen Leata) · Paul Hörbiger (Clown "The Great Teach") · Carl Raddatz (Pianist Aldo Siano)
Länge
91 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18; nf
Genre
Thriller | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren