Das Erbe von Björndal

Heimatfilm | Österreich 1960 | 96 Minuten

Regie: Gustav Ucicky

Leben und Ehe eines jungen Bauern bis zu seinem tragischen Tod und den Anfängen der dritten Generation. Fortsetzung des Films "Und ewig singen die Wälder"; ein Heimatfilm auf relativ ansehnlichem Niveau. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
DAS ERBE VON BJÖRNDAL
Produktionsland
Österreich
Produktionsjahr
1960
Regie
Gustav Ucicky
Buch
Per Schwenzen
Kamera
Elio Carniel
Musik
Rolf Wilhelm
Schnitt
Renate Jelinek
Darsteller
Joachim Hansen (Dag) · Maj-Britt Nilsson (Adelheid) · Hans Nielsen (Major Barre) · Carl Lange (Herr von Gall) · Brigitte Horney (Tante Elo)
Länge
96 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Heimatfilm | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren