Der ewige Bann

- | Frankreich 1943 | 102 Minuten

Regie: Jean Delannoy

Patrice, der mit seinem verwitweten Onkel und dessen bösartiger Verwandtschaft auf einem Schloß in der Bretagne lebt, findet die blonde Nathalie als neue Frau für den Onkel. Ein Liebestrank enthüllt jedoch Patrice und Nathalie ihre Liebe. Durch die Ränke der Familie sterben beide. Delannoy hat, nicht zuletzt dank der hervorragenden Dialoge von Jean Cocteau, die mystische Geschichte von Tristan und Isolde auf sehr ernsthafte, bisweilen schwermütige Weise in die Gegenwart transponiert, dramaturgisch gestützt von den Dekors Georges Wakhevitchs und der Musik Georges Aurics. Thematik und Zwischentöne machen den Film zu einem wichtigen Dokument des französischen Kinos unter der Okkupation 1940 bis 1944. (TV-Titel auch: "Ewige Wiederkehr")

Filmdaten

Originaltitel
L' ETERNEL RETOUR
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1943
Regie
Jean Delannoy
Buch
Jean Cocteau
Kamera
Roger Hubert
Musik
Georges Auric
Darsteller
Madeleine Sologne · Jean Marais · Jean Murat · Yvonne de Bray · Piéral
Länge
102 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; nf
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren