Das falsche Gewicht

Literaturverfilmung | BR Deutschland 1971 | 146 Minuten

Regie: Bernhard Wicki

Ein abgelegenes Grenzdorf Galiziens als Schauplatz einer Tragödie, die den Verfall der Donau-Monarchie in ein erschütterndes Bild deformierten Lebens mit überzeitlichem Aussagewert bannt. Der Versuch eines neuen Eichmeisters, obrigkeitliche Rechts- und Moralprinzipien und Ideale seiner ehemaligen k.u.k.-Armeezeit am falschen Ort durchzusetzen, bricht ihm selbst das moralische Rückgrat. Ein außergewöhnliches Filmkunstwerk, an dem Regie, Darstellung und Bildkomposition gleichen Anteil haben. - Sehenswert.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1971
Regie
Bernhard Wicki
Buch
Fritz Hochwälder · Bernhard Wicki
Kamera
Jerzy Lipman
Musik
George Gruntz
Schnitt
Clara Fabry · Eva Maria Tittes
Darsteller
Helmut Qualtinger (Anselm Eibenschütz) · Agnes Fink (Regina Eibenschütz) · Johannes Schaaf (Slama) · István Iglódi (Josef Nowak) · Evelyn Opela (Euphemia Nikitsch)
Länge
146 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert.
Genre
Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren