Finale in Berlin

Spionagefilm | Großbritannien 1966 | 102 Minuten

Regie: Guy Hamilton

Ein phlegmatischer englischer Geheimagent erhält den Auftrag, einen sowjetischen Oberst aus Ost-Berlin in den Westen zu holen und einen Doppelagenten auszuschalten. Sorgfältig inszenierter, etwas reißerischer und streckenweise unübersichtlicher Spionagefilm.

Filmdaten

Originaltitel
FUNERAL IN BERLIN
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
1966
Regie
Guy Hamilton
Buch
Evan Jones
Kamera
Otto Heller
Musik
Konrad Elfers
Schnitt
John Bloom
Darsteller
Michael Caine (Harry Palmer) · Eva Renzi (Samantha Steel) · Paul Hubschmid (Johnny Vulkan) · Oskar Homolka (Oberst Stok) · Thomas Holtzmann (Reinhardt)
Länge
102 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Genre
Spionagefilm | Literaturverfilmung
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren