Der Flüchtling aus Chicago

Krimi | Deutschland 1934 | 108 Minuten

Regie: Johannes Meyer

Zwei befreundete Ingenieure schlagen sich in Übersee durch. Einer von ihnen, ein Falschspieler, muß eine Strafe wegen Totschlags verbüßen und überredet, als sein Vater in Europa gestorben ist, den braven Freund, mit seinen Papieren in Europa die Erbschaft anzutreten. Der bewahrt das Automobil-Unternehmen vor dem Ruin, muß sich dann aber mit dem zurückgekehrten Taugenichts auseinandersetzen. Unbekümmert illusionskräftige Abenteuer-Kriminal-Liebesfilmmixtur, gut besetzt, unterhaltsam zubereitet.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
1934
Regie
Johannes Meyer
Buch
Max W. Kimmich · Hermann Oberländer
Kamera
Franz Koch
Musik
Hans Carste
Darsteller
Gustav Fröhlich · Luise Ullrich · Lil Dagover · Otto Wernicke · Adele Sandrock
Länge
108 Minuten
Kinostart
-
Genre
Krimi | Liebesfilm | Abenteuer | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren