Die Föhnforscher

- | BR Deutschland 1985 | 138 Minuten

Regie: Herbert Achternbusch

Fragmentarische Geschichten aus Bayern, intime Notizen aus der Lebens- und Gedankenwelt des Dichters und Filmemachers Achternbusch: Die Bayern haben ihre eigene Atomrakete, die "Herrsching 2"; sie wird am "Jammersee" stationiert, der eigentlich die Asche von sechs Millionen ermordeter Juden aufnehmen sollte. Zugleich geht Achternbusch einer merkwürdigen "Föhnforschung" nach: In selbstgemalten Aquarellen faßt er den Zustand der Welt in persönliche Bilder und Visionen, wobei er einen namenlosen "Innenminister" mit rüden Verfluchungen eindeckt. Ein tagebuchartiges Filmpamphlet, noch konfuser als die vorhergehenden des Regisseurs, mit wenig Geld und gleichsam mit der Wut der Verzweiflung gedreht.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1985
Regie
Herbert Achternbusch
Buch
Herbert Achternbusch
Kamera
Adam Olech · Stefano Guidi
Musik
Skip James
Schnitt
Micki Joanni · Claudia Schuhmann
Darsteller
Gabi Geist (Gabi) · Herbert Achternbusch (Herbert) · Franz Baumgartner (Franziska) · Hartmut Geerken (Hartmut) · Helga Franck (Niko)
Länge
138 Minuten
Kinostart
-

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren