Frankfurt "Kaiserstraße"

Drama | BR Deutschland 1981 | 87 Minuten

Regie: Roger Fritz

Ein Mädchen läuft von zu Hause weg und reist seinem Freund hinterher, der zur Bundeswehr eingezogen wurde. In Frankfurt gerät die Ausreißerin ins Dirnen- und Zuhältermilieu, wird Zeugin eines Mordes und findet erst nach dramatischen Verwicklungen zu ihrem Freund zurück. Optisch wirkungsvolle, aber verlogene Kolportage, die das Frankfurter Bahnhofsviertel zum deutschen Chicago und sich selbst zum Problemfilm hochstilisieren möchte.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1981
Regie
Roger Fritz
Buch
Georg Ensor
Kamera
Ernst W. Kalinke · Fritz Baader
Schnitt
Karl Aulitzky
Darsteller
Michaela Karger (Susanne Klausen) · Dave Balko (Rolf Bäumler) · Kurt Raab (Onkel Ossi) · Gene Reed (Tonino) · Hanno Pöschl (Johnny Klewer)
Länge
87 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Genre
Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren