Frauen in Teufels Hand

Spionagefilm | Österreich 1960 | 90 Minuten

Regie: Hermann Leitner

Eine pseudotragische Spionagegeschichte aus Berlin, zwischen der Unterzeichnung des "Hitler-Stalin-Paktes" (1939) und dem deutschen Angriff auf Rußland (1941). In einem intimen "Salon" bespitzelt der Staatssicherheitsdienst wichtige ausländische Gäste, den Russen Molotow ebenso wie die Abgesandten des verbündeten Italien. Die Handlung spart weder mit "Milieuszenen" noch mit unglaubhaften Schilderungen niederträchtiger Nazi-Praktiken. Ein unappetitlicher Reißer. (Titel auch: "Treffpunkt Salon Parisi")

Filmdaten

Originaltitel
SALON PARISI
Produktionsland
Österreich
Produktionsjahr
1960
Regie
Hermann Leitner
Buch
Hellmut Andics · Harvey T. Rowe
Kamera
Walter Partsch
Musik
Peter Kreuder
Darsteller
Helmut Schmid · Maria Sebaldt · Gerlinde Locker · Erik Frey · Mady Rahl
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; nf
Genre
Spionagefilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren