Das Fräulein von Barnhelm

Komödie | Deutschland 1940 | 98 Minuten

Regie: Hans Schweikart

Lessings Komödie in einer Filmversion, die aus der Exposition des ersten Aktes den Handlungsfaden zurückspinnt: Wie Major von Tellheim im Siebenjährigen Krieg zur Schonung sächsischer Dörfer die Kontribution vorschoß und Minnas Liebe gewann. Das Drehbuch hat die Story verschiedentlich mit markigen preußischen Akzenten ausgestattet und die Figur des Riccaut entsprechend einseitig "weiterentwickelt". Der bis in die Nebenrollen vorzüglich besetzte Film entgeht nicht immer dem Hang zum Historiengemälde, doch behält die komödiantische Note vor allem in der Titelrolle die Oberhand. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
1940
Regie
Hans Schweikart
Buch
Ernst Hasselbach · Peter Francke
Kamera
Carl Hoffmann · Heinz Schnackertz
Musik
Alois Melichar
Darsteller
Käthe Gold · Ewald Balser · Fita Benkhoff · Theo Lingen · Paul Dahlke
Länge
98 Minuten
Kinostart
-
Pädagogische Empfehlung
- Ab 14.
Genre
Komödie | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren