Frucht ohne Liebe

Drama | BR Deutschland 1955/56 | 106 Minuten

Regie: Ulrich Erfurth

Das Schicksal einer jungen Frau, deren langjähriger vergeblicher Wunsch nach einem Kind schließlich durch künstliche Befruchtung erfüllt wird. Ein seinerzeit sehr umstrittener Film, der die Frage nach dem ethischen und medizinischen Für und Wider mit den Mitteln der Kolportage beleuchtet. (Fernsehtitel: "Geheimnisse einer Ehe")

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1955/56
Regie
Ulrich Erfurth
Buch
Heinrich Oberländer
Kamera
Hans Schneeberger
Musik
Willi Mattes
Schnitt
Kurt Zeunert
Darsteller
Gertrud Kückelmann (Barbara Kling) · Claus Holm (Georg Kling) · Bernhard Wicki (Dr. Kolb) · Paul Dahlke (Prof. Schillinger) · Erika von Thellmann (Frau Gordenberg)
Länge
106 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18; f
Genre
Drama | Melodram

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren