Babylon (1980)

Jugendfilm | Großbritannien 1980 | 95 Minuten

Regie: Franco Rosso

Das Leben junger farbiger Reggae-Musiker im Londoner Stadtteil Brixton, die in Hinterhöfen auf selbstgebauten Anlagen ihre Musik spielen und miteinander in Wettbewerb treten. An Hand einer kleinen Spielhandlung zeigt der Film ein vielschichtiges Bild ihrer Sozialstruktur und ihrer Lebensbedingungen, geprägt von Vorurteilen und Rassenhaß, den Gegensätzen zwischen mittelständischer englischer "Zivilisation" und jamaikanischer Lebensweise: Ein Porträt einer kulturellen Minderheit, deren Sprachrohr die Musik ist.

Filmdaten

Originaltitel
BABYLON
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
1980
Regie
Franco Rosso
Buch
Franco Rosso · Martin Stellman
Kamera
Chris Menges
Musik
Denis Bovell · Aswad · Yabbi Y · Cassandra · I-Roy
Schnitt
Thomas Schwalm
Darsteller
Brinsley Forde (Blue) · Trevor Laird (Beefy) · Karl Howman (Ronnie) · Brian Bovell (Spark) · Victor Romero Evans (Lover)
Länge
95 Minuten
Kinostart
-
Genre
Jugendfilm | Musikfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren