Ein besonderer Tag

Drama | Italien/Kanada 1977 | 105 Minuten

Regie: Ettore Scola

Während Rom im Mai 1938 an der Parade Mussolinis zu Ehren des "Führers" teilnimmt, begegnen sich in einem verlassenen Gebäudekomplex ein wegen Homosexualität entlassener Rundfunksprecher und eine von der Männerwelt ausgeschlossene Hausfrau. Gemeinsam empfinden die beiden sonst isolierten Menschen für einen kurzen Augenblick jenes Gefühl von Freiheit, das Hoffnung auf persönliche Verwirklichung, jenseits der Ängste und Isolierungen eines totalitären Regimes, aufkeimen läßt. Einer der eigenständigsten und künstlerisch überzeugendsten italienischen Filme der 70er Jahre. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
UNA GIORNATA PARTICOLARE | UNE JOURNEE PARTICULIERE
Produktionsland
Italien/Kanada
Produktionsjahr
1977
Regie
Ettore Scola
Buch
Ettore Scola · Ruggero Maccari · Maurizio Constanzo
Kamera
Pasqualino de Santis
Musik
Armando Trovaioli
Schnitt
Raimondo Crociani
Darsteller
Sophia Loren (Antonietta) · Marcello Mastroianni (Gabriele) · John Vernon (Emanuele) · Françoise Berd (Hausmeisterin) · Patrizia Basso (Romana)
Länge
105 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren