Birth of the Blues

Musikfilm | USA 1941 | 85 Minuten

Regie: Victor Schertzinger

Ein junger Weißer, den die Blues-Musik fasziniert, schleicht sich jeden Tag mit seiner Klarinette zu seinen schwarzen Freunden. Jahre später gründet er die erste weiße Dixieland-Band, die nach zahreichen Ereignissen durch einen Saxophon-Spieler ergänzt werden kann. Musikfilm mit berühmten Blues-Nummern, der den Musikpionieren aus Memphis und New Orleans gewidmet ist; mittelmäßig inszeniert, überzeugt allein die Darstellung Bing Crosbys. Über die Zusammenhänge zwischen der Entwicklung dieser Musik und der Rassenproblematik geht der Film beschönigend hinweg.

Filmdaten

Originaltitel
BIRTH OF THE BLUES
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1941
Regie
Victor Schertzinger
Buch
Harry Tugend · Walter DeLeon
Kamera
William C. Mellor
Musik
Robert Emmett Dolan
Schnitt
Paul Weatherwax
Darsteller
Bing Crosby (Jeff Labert) · Mary Martin (Betty Lou Cobb) · Brian Donlevy (Memphis) · Jack Teagarden (Pepper) · Eddie "Rochester" Anderson (Louey)
Länge
85 Minuten
Kinostart
-
Genre
Musikfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren