Der braune Bomber

Boxerfilm | USA 1953 | 82 Minuten

Regie: Robert Gordon

Aufstieg, Glück und Ende des farbigen Boxweltmeisters Joe Louis (geb. 1914), der als junger Apfelsinenpacker in die Stadt geht, um Violine zu lernen, fanatischen Trainern begegnet und dann bei 71 Berufsboxkämpfen nur drei Niederlagen erlitt. 1938 schlug er in New York Max Schmeling k.o. Die sehr freundliche Biographie zeichnet sich durch ausgezeichnete darstellerische Leistungen und die eingearbeiteten Reportagen von Boxkämpfen (u.a. gegen Schmeling, Baer, Carnera, Braddock, Marciano) aus. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
THE JOE LOUIS STORY
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1953
Regie
Robert Gordon
Buch
Robert Sylvester
Kamera
Joseph Brun
Musik
George Bassman
Schnitt
David Kummins
Darsteller
Coley Wallace (Joe Louis) · Paul Stewart (Tad McGeehan) · Hilde Simms (Marva Louis) · James Edwards (Chappie Blackburn) · John Marley (Mannie Seamon)
Länge
82 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogische Empfehlung
- Ab 14.
Genre
Boxerfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren