Die Brücken von Toko-Ri

Kriegsfilm | USA 1954 | 105 Minuten

Regie: Mark Robson

Konflikte und Tragödien unter amerikanischen Piloten auf einem Flugzeugträger während einer "Polizeiaktion" im Koreakrieg. Ambitioniertes semidokumentarisches See- und Luftkriegsdrama, das sich über die menschliche Problematik hinaus um eine differenzierte Einschätzung des historisch-politischen Hintergrunds bemüht. - Sehenswert ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
THE BRIDGES AT TOKO-RI
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1954
Regie
Mark Robson
Buch
Valentine Davies
Kamera
Loyal Griggs
Musik
Lyn Murray
Schnitt
Alma Macrorie
Darsteller
William Holden (Leutnant Harry Brubraker) · Mickey Rooney (Mike Forney) · Grace Kelly (Nancy Brubraker) · Fredric March (Admiral George Tarrant) · Robert Strauss ("Bierfaß")
Länge
105 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 14.
Genre
Kriegsfilm | Drama | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren