Bunny Lake ist verschwunden

Krimi | Großbritannien 1965 | 107 (gek. 101) Minuten

Regie: Otto Preminger

Ein vierjähriges Mädchen ist aus einem Kindergarten spurlos verschwunden. Die Polizei steht vor der Frage, ob es tatsächlich oder nur angeblich entführt wurde. Solide, spannende Kriminalunterhaltung mit guten schauspielerischen Leistungen und einer überraschenden Aufklärung. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
BUNNY LAKE IS MISSING
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
1965
Regie
Otto Preminger
Buch
John Mortimer · Penelope Mortimer
Kamera
Denys Coop
Musik
Paul Glass
Schnitt
Peter Thornton
Darsteller
Laurence Olivier (Newhouse) · Keir Dullea (Steven) · Carol Lynley (Ann) · Martita Hunt (Ada Ford) · Anna Massey (Elvira)
Länge
107 (gek. 101) Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f (gek. 12)
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Krimi | Literaturverfilmung
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren