In den langen Sommertagen

Drama | USA 1980 | 74 Minuten

Regie: Dan Curtis

Als eine jüdische Familie in einer Stadt in Connecticut 1938 einen Flüchtling aus Europa aufnimmt, bekommt sie den fanatischen Rassenhaß des ortsansässigen Deutsch-Amerikanischen Clubs zu spüren. Der betulich, aber reizvoll inszenierte Film beruht auf Kindheitserinnerungen des Regisseurs. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
THE LONG DAYS OF SUMMER
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1980
Regie
Dan Curtis
Buch
Lee Hutson
Kamera
Charles Correll
Musik
Walter Scharf
Darsteller
Dean Jones (Ed) · Joan Hackett (Millie) · Ronnie Scribner (Daniel) · Louanne (Sarah) · David Baron (Freddy Landauer)
Länge
74 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren