Tochter der Nacht

Melodram | USA 1989 | 90 Minuten

Regie: Ed Sherin

Die erbauliche Moritat von der sozial engagierten alleinerziehenden Mutter und ihrer naiven Tochter, die während einer Krise an einen Zuhälter gerät und von ihrer Mutter unter Einsatz aller Mittel vor dem Abgrund gerettet wird. Ein klischeehaftes Melodram voller stereotyper Figuren, das wie eine Auftragsproduktion der amerikanischen "Moral Majority" daherkommt. Oberflächlich in der Argumentation, hölzern gespielt. - Ab 16 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
DAUGHTER OF THE STREETS
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1989
Regie
Ed Sherin
Buch
David Abramowitz
Kamera
Lloyd Ahern
Musik
Lee Holdridge
Schnitt
Gregory Prange
Darsteller
Jane Alexander (Peggy Ryan) · Roxana Zal (Charley) · Harris Yulin (John) · Martha Scott (Sarah) · John Stamos (Joey)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogische Empfehlung
- Ab 16 möglich.
Genre
Melodram

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren