Das vergessene Tal (1990)

Drama | Schweiz/BR Deutschland 1990 | 90 Minuten

Regie: Clemens Klopfenstein

Ein Geologe stößt bei Arbeiten für einen neuen Eisenbahntunnel auf ein verstecktes Tal, das auf keiner Karte verzeichnet ist. Die Bewohner sind Juden, die vor 50 Jahren hierhin flüchteten und dem Eindringling zunächst mit Mißtrauen begegnen. Nach gutem Start versinkt der Film, wie sein Held, in düsteren Tiefen, mit lachhaften Schauspielerleistungen und Laientheater-Dramaturgie. - Ab 16 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Schweiz/BR Deutschland
Produktionsjahr
1990
Regie
Clemens Klopfenstein
Buch
François Cartier · Clemens Klopfenstein
Kamera
Peter Wullschleger · Alex Boren · Rolf Steiner
Musik
Benedikt Jeger · Hans Georg Koch
Schnitt
Wendula Roudnicka · Maeve Farias
Darsteller
Roland Schäfer (Peter Meissner) · Corinna Kirchhoff (Sarah) · Silvia Reize (Dr. Yvonne Gerber) · Erwin Kohlund (Ulrich Z'Graggen) · Trude Breitschopf (Salomé)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16 möglich.
Genre
Drama
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren