Windwalker

Drama | USA 1980 | 105 Minuten

Regie: Keith Merrill

Ein alter Indianer wird vom "Großen Geist" noch einmal ins Leben zurückgerufen, um seiner Familie in großer Gefahr beizustehen und einen verlorengeglaubten Sohn heimzuführen. Eine stimmungsvoll und bedächtig erzählte Indianerlegende; meist sparsam und sicher in den Ausdrucksmitteln, einleuchtend und unaufdringlich in der menschlichen und religiösen Aussage, dialogarm und optisch eindringlich. (Fernsehtitel: "Das Vermächtnis des Indianers") - Sehenswert ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
WINDWALKER
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1980
Regie
Keith Merrill
Buch
Ray Goldrup
Kamera
Reed Smoot
Musik
Merrill B. Jenson
Schnitt
Stephen L. Johnson
Darsteller
Trevor Howard (Windwalker) · Nick Ramus (Smiling Wolf/Erzähler/Zwillingsbruder) · James Remar (junger Windwalker) · Serene Hedin (Tashina) · Dusty Iron Wing McCrea (Dancing Moon)
Länge
105 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 12.
Genre
Drama | Western | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren