Das Geheimnis von Santa Vittoria

Liebesfilm | USA 1969 | 131 Minuten

Regie: Stanley Kramer

Die Bevölkerung eines italienischen Bergstädtchens will ihren Millionenvorrat an Weinflaschen vor dem Zugriff der deutschen Wehrmacht retten. Eine rustikale Posse am Rande des Kriegsgeschehens, von der Regie etwas breit ausgemalt, aber hervorragend in der Darstellung. Trotz seiner Überlänge, karikaturhafter Klischees und einer sentimentalen Liebesgeschichte ein kurzweiliger Film. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
THE SECRET OF SANTA VITTORIA
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1969
Regie
Stanley Kramer
Buch
William Rose · Ben Maddow
Kamera
Giuseppe Rotunno
Musik
Ernest Gold
Schnitt
William A. Lyon · Earle Herdan
Darsteller
Anthony Quinn (Italo Bombolini) · Anna Magnani (Rosa Bombolini) · Hardy Krüger (Sepp von Prum) · Virna Lisi (Komteß Caterina Malatesta) · Sergio Franchi (Tufa)
Länge
131 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; nf
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Liebesfilm | Melodram | Literaturverfilmung
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren