Casanova & Co.

Sexfilm | Österreich/Italien/Frankreich 1976 | 104 Minuten

Regie: François Legrand

Der berühmt-berüchtigte Frauenheld des 18. Jahrhunderts hat in den Bleikammern von Venedig seine Potenz verloren, was seinem Doppelgänger, einem Taschendieb, zahlreiche Bettaffären ermöglicht. Sexposse nach Schema, die nur langweiligen Verwechslungshumor bietet. (Alternativtitel: "Hilfe, ich bin einen männliche Jungfrau")

Filmdaten

Originaltitel
TREIZE FEMMES POUR CASANOVA | CASANOVA & COMPANY
Produktionsland
Österreich/Italien/Frankreich
Produktionsjahr
1976
Regie
François Legrand
Buch
Joshua Sinclair · Tom W. Priman
Kamera
Hanns Matula
Musik
Riz Ortolani
Schnitt
Michel Lewin
Darsteller
Tony Curtis (Giacomo / Casanova) · Marisa Berenson (Frau des Kalifen) · Marisa Mell (Herzogin von Cornaro) · Britt Ekland (Gräfin Trivulzi) · Hugh Griffith (Kalif)
Länge
104 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18; nf
Genre
Sexfilm
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren