Fantomas: 3. Ein Toter mordet nicht

Krimi | Frankreich/BR Deutschland/Luxemburg/Schweiz/Großbritannien 1979 | 87 Minuten

Regie: Juan-Luis Buñuel

Dritter Teil der TV-Serie um den Supergangster Fantomas. In dieser Folge verfolgt der junge Kriminalbeamte Fandor die Spur eines Malers, der unter Mordverdacht ins Gefängnis kommt und Selbstmord begeht. Dann aber verschwindet die Leiche, neue Morde geschehen, und immer werden am Tatort die Fingerabdrücke des vermeintlich Toten gefunden.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Frankreich/BR Deutschland/Luxemburg/Schweiz/Großbritannien
Produktionsjahr
1979
Regie
Juan-Luis Buñuel
Buch
Bernard Revon
Kamera
Claude Robin
Musik
Georges Delerue
Darsteller
Helmut Berger (Fantomas/Nanteuil) · Jacques Dufilho (Inspektor Juve) · Gayle Hunnicutt (Lady Beltham) · Pierre Malet (Fandor) · Kristina van Eyck (Sonia Danidoff)
Länge
87 Minuten
Kinostart
-
Genre
Krimi | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren