Colette (1991)

Biopic | Deutschland/Großbritannien/Frankreich 1991 | 96 Minuten

Regie: Danny Huston

Szenen aus dem Leben der legendären französischen Autorin, Journalistin, Sängerin und Schauspielerin Colette (1873-1954). Im Mittelpunkt steht ihre Beziehung zu dem egozentrischen Verleger Willy, der sie beruflich und privat in Abhängigkeit hält, bis sie sich endlich auflehnt. Ein oberflächlicher Bilderbogen, dem die Kultur- und Literatenszene im Paris der Jahrhundertwende nur als Staffage dient. Er verdeutlicht weder den Stellenwert Colettes noch ihre Beweggründe und Empfindungen. - Ab 16 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
COLETTE
Produktionsland
Deutschland/Großbritannien/Frankreich
Produktionsjahr
1991
Regie
Danny Huston
Buch
Ruth Graham
Kamera
Wolfgang Treu
Musik
John Scott · Roberto Silvi
Schnitt
Peter Taylor · Roberto Silvi
Darsteller
Klaus Maria Brandauer (Willy) · Mathilda May (Colette) · Virginia Madsen (Polaire) · Paul Rhys (Chapo) · Jean-Pierre Aumont (Captain)
Länge
96 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16 möglich.
Genre
Biopic
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren