Toto der Held

Tragikomödie | Belgien/Frankreich/Deutschland 1991 | 91 Minuten

Regie: Jaco Van Dormael

Ein alter Mann kommt in Erinnerungen an die Kindheit zu der Erkenntnis, daß er als Erwachsener in falscher Schicksalsauffassung am Leben vorbeigegangen ist. Eine von Tragik und Komik durchzogene einfühlsame Persönlichkeitsstudie. In virtuosen Verschachtelungen von Raum, Zeit, Wirklichkeit und Traum mit der Sinnlichkeit des poetischen Bildes beschreibt sie die Uneinheitlichkeit menschlichen Wesens und weist der Kindheit und dem Alter die besten Möglichkeiten für die Kunst intensiv gelebten Lebens zu. (Kinotipp der katholischen Filmkritik; Videotitel: "Der Held") - Sehenswert ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
TOTO LE HÉROS
Produktionsland
Belgien/Frankreich/Deutschland
Produktionsjahr
1991
Regie
Jaco Van Dormael
Buch
Jaco Van Dormael
Kamera
Walther van den Ende
Musik
Pierre van Dormael
Schnitt
Susana Rossberg
Darsteller
Michel Bouquet (Thomas als alter Mann) · Jo de Backer (Thomas als junger Mann) · Thomas Godet (Thomas "Toto" als Kind) · Gisela Uhlen (Evelyne als alte Frau) · Mireille Perrier (Evelyne als junge Frau)
Länge
91 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 16.
Genre
Tragikomödie

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren