Weiße Weihnachten

Musikfilm | USA 1954 | 120 Minuten

Regie: Michael Curtiz

Zwei Entertainer veranstalten in dem vor der Pleite stehenden Wintersporthotel ihres ehemaligen Divisionskommandeurs eine Galavorstellung. Ein sentimental-anspruchsloser Unterhaltungsfilm, reizvoll vor allem durch die Melodien von Irving Berlin und die choreografisch, tänzerisch und musikalisch perfekten Revueszenen. Eine Variation des Films "Musik, Musik" aus dem Jahr 1942, erneut um den Erfolgsschlager "White Christmas" herumgestrickt. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
WHITE CHRISTMAS | WHITE X-MAS
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1954
Regie
Michael Curtiz
Buch
Norman Krasna · Norman Panama · Melvin Frank
Kamera
Loyal Griggs
Musik
Irving Berlin · Joseph J. Lilley
Schnitt
Frank Bracht
Darsteller
Bing Crosby (Bob Wallace) · Danny Kaye (Phil Davis) · Rosemary Clooney (Betty) · Vera-Ellen (Judy) · Dean Jagger (General Waverly)
Länge
120 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f (früher nf)
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Musikfilm | Literaturverfilmung

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. ein retrospektives Interview mit sowie ein Audiokommentar von Rosemary Clooney.

Verleih DVD
Paramount (16:9, 1.78:1, DD5.1 engl., Mono dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren