Winnetou I

Abenteuer | BR Deutschland/Jugoslawien/Frankreich 1963 | 101 Minuten

Regie: Harald Reinl

Der erste Teil der "Winnetou"-Trilogie, inszeniert nach Motiven des gleichnamigen Romans von Karl May: Ein "Greenhorn" aus Deutschland kommt als tapferer Abgesandter einer Eisenbahngesellschaft in den Wilden Westen und erwirbt sich als Old Shatterhand die Freundschaft des edlen Apachen-Häuptlings Winnetou, indem er ihm im Kampf gegen eine skrupellose und goldgierige Verbrecherbande beisteht. Er befreit Winnetou aus den Händen der alkoholisierten Komantschen, besiegt im Zweikampf seinen Vater, kann aber nicht verhindern, daß dieser sowie Winnetous Schwester getötet werden. Ein atmosphärisch recht dichter Versuch, einen "deutschen Western" zu kreieren. Zwischen heftigem Kampfgetümmel und komischen Einlagen umschreibt der Film gefühlvoll-sentimental Themen wie Haß, Versöhnung, Fürsprache, Vergebung, Liebe und Tod. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
VINETU I
Produktionsland
BR Deutschland/Jugoslawien/Frankreich
Produktionsjahr
1963
Regie
Harald Reinl
Buch
Harald G. Petersson
Kamera
Ernst W. Kalinke
Musik
Martin Böttcher
Schnitt
Hermann Haller
Darsteller
Pierre Brice (Winnetou) · Lex Barker (Old Shatterhand) · Marie Versini (Nscho-tschi) · Mario Adorf (Santer) · Ralf Wolter (Sam Hawkins)
Länge
101 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; nf
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Abenteuer | Western | Literaturverfilmung

Heimkino

Die Edition enthält u.a. eine kurzen Vergleich, der auf die vorgenommene Restaurierung des Films eingeht.

Verleih DVD
Kinowelt (16:9, 2.35:1, DS dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren