Gefahr aus dem Weltall

Science-Fiction | USA 1953 | 80 Minuten

Regie: Jack Arnold

Außerirdische Lebewesen sind in der Wüste von Arizona notgelandet und schlüpfen in die Körper entführter Dorfbewohner, um in Ruhe ihr Raumschiff reparieren zu können. An sich friedfertig, werden die Invasoren durch Mißtrauen und Furcht der Menschen zur Konfrontation gezwungen. Der im 3D-Verfahren gedrehte Film ist in sich logisch und gewaltlos. Aus heutiger Sicht wirkt er behäbig und technisch simpel und gilt als ein positives Beispiel des utopischen Films der 50er Jahre. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
IT CAME FROM OUTER SPACE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1953
Regie
Jack Arnold
Buch
Harry Essex
Kamera
Clifford Stine
Musik
Joseph Gershenson · Herman Stein
Schnitt
Paul Weatherwax
Darsteller
Richard Carlson (John Putnam) · Barbara Rush (Ellen Fields) · Charles Drake (Sheriff Matt Warren) · Russell Johnson (George) · Kathleen Hughes (Jane)
Länge
80 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; nf
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Science-Fiction | Literaturverfilmung

Heimkino

Die BD enthält den Film in 2D und im stereoskopischen 3D-Format. Die schöne Blu-ray-Edition zum Film beinhaltet als Extra nicht nur Dokumentationen über die Genre-Ausflüge des Produktionsstudios Universal ("Das Universum laut Universal, 32 Min.), einen Audiokommentar zum Film von Filmhistoriker Tom Weaver und ein 14-minütiges Interview mit Regisseur Jack Arnold sowie als filmhistorisch interessante "Kostprobe" die 15-minütige "Super-8"-Filmfassung in anaglyphem 3D mit beigelegter Rot/Grün-Brille. Der DVD fehlen die letzten beiden Feature. Die BD ist mit dem Silberling 2016 ausgezeichnet.

Verleih DVD
Universal (FF, Mono engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Universal
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren