Narren des Schicksals

Drama | Großbritannien 1990 | 105 Minuten

Regie: Pat O'Connor

In den frühen 20er Jahren wird ein irischer Junge Zeuge, wie sein Vater, der sich aus den Wirren des Befreiungskampfes herausgehalten hatte, und seine Schwester von einem englischen Soldaten ermordet werden. Wenig später bringt sich die verzweifelte Mutter um. Als Erwachsener nimmt der Sohn Rache, wofür er sein eigenes Familienleben opfert und sich mehrere Jahre in einer einsamen Küstengegend versteckt hält. Familiensaga, die trotz eines hochkarätigen Ensembles wenig Format und Spannung entwickelt und die Möglichkeit zu einer packenden Parabel über den Kreislauf der Gewalt weitgehend verschenkt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
FOOLS OF FORTUNE
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
1990
Regie
Pat O'Connor
Buch
Michael Hirst
Kamera
Jerzy Zielinski
Musik
Hans Zimmer
Schnitt
Michael Bradsell
Darsteller
Mary Elizabeth Mastrantonio (Marianne) · Iain Glen (Willie) · Julie Christie (Mrs. Quinton) · Michael Kitchen (Mr. Quinton) · Sean McClory (Willie als Junge)
Länge
105 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama | Literaturverfilmung
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren