For the Boys - Tage des Ruhms, Tage der Liebe

Drama | USA 1991 | 139 Minuten

Regie: Mark Rydell

Der wechselvolle Weg eines Künstler-Duos, das sich über Jahrzehnte um die Truppenbetreuung der US-Armee verdient macht. Die im Zweiten Weltkrieg begonnene Partnerschaft zwischen der Vollblutsängerin und dem ebenso charmanten wie durchtriebenen Entertainer geht zu Ende, als dieser während des Korea-Krieges seinen langjährigen Autor der allgemeinen Kommunisten-Hatz opfert. Das überlange Epos vermag weder als Vehikel für Bette Midlers Show-Talente zu überzeugen noch in seiner Kritik am amerikanischen Unterhaltungsgeschäft. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
FOR THE BOYS
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1991
Regie
Mark Rydell
Buch
Marshall Brickman · Neal Jimenez · Lindy Laub
Kamera
Stephen Goldblatt
Musik
Dave Grusin
Schnitt
Jerry Greenberg · Jere Huggins
Darsteller
Bette Midler (Dixie Leonard) · James Caan (Eddie Sparks) · George Segal (Art Silver) · Norman Fell (Sam Schiff) · Patrick O'Neal (Shephard)
Länge
139 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama
Diskussion
Die Bühnendekoration ist vielsagend. In der Mitte prangen die "Stars and Stripes", überdimensional und farbig. Daneben erst die Fotos amerikanischer Soldaten, schwarzweiß und in anonymer Masse. Wenn die USA in den letzten Jahrzehnten Krieg geführt haben, kamen die nationalen Belange immer zuerst. Diejenigen, die die Drecksarbeit machen mußten, die GI´s, interessierten dagegen erst in zweiter Linie. Um ihnen aber das Gefühl zu vermitteln, sie ständen im Mittelpunkt, gab es unter anderem so etwas wie Truppenbetreuung: Stars aus Film und Musik, die durchs jeweilige Hinterland tingelten, um mit ein bißchen echtem Entertainment von der schlechten Show an der Front abzulenken.

Die Show, die vor dieser Dekoration über die Bühne gehen soll, will zwei Unterhaltungskünstler ehren, die sich über Jahrzehnte hinweg um die Moral der Truppen verdient gemacht haben: Eddie Sparks und Dixie Leonard. Er ein charmanter Opportunist, der für den Erfolg alles tun würde - sogar seine besten Freunde verraten -, sie eine Vol

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren