Die unvollkommene Ehe

Komödie | Österreich 1959 | 91 Minuten

Regie: Robert A. Stemmle

Eine geschiedene Mutter, von der Ehe allgemein enttäuscht und darum nun für andere als Scheidungsanwältin tätig, möchte die Tochter vor unüberlegter Heirat bewahren. Um sie zu bekehren, spielt ihr das heimlich bereits getraute junge Paar "freie Liebe" vor. Banales Lustspiel auf dem Boden bieder tuender Zweideutigkeit. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Österreich
Produktionsjahr
1959
Regie
Robert A. Stemmle
Buch
Juliane Kay · Robert A. Stemmle
Kamera
Friedl Behn-Grund
Musik
Peter Igelhoff
Schnitt
Paula Dworak · Annemarie Reisetbauer
Darsteller
Paula Wessely (Dr. Winifried Lert) · Johanna Matz (Susi, ihre Tochter) · Dietmar Schönherr (Rolf Beckmayer) · Johannes Heesters (Prof. Paul Lert) · Fritz Schulz (Ernst Fiala)
Länge
91 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; nf
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren