Vergiß mein nicht (1935)

Melodram | Deutschland 1935 | 104 Minuten

Regie: Augusto Genina

Von einem Schiffsoffizier auf der Überfahrt nach New York enttäuscht, heiratet eine Privatsekretärin einen verwitweten Konzertsänger mit niedlichem Söhnchen. Als der frühere Geliebte wieder auftaucht, entscheidet sie sich im Widerstreit der Gefühle für das Kind und ihre Ehe. Rührseliges Melodram voller Kitsch und Klischees. Der erste Film mit dem berühmten Opernsänger Benjamino Gigli. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
1935
Regie
Augusto Genina
Buch
Ernst Marischka
Kamera
Herbert Körner · Bruno Timm · Kurt Neubert · Georg Bruckbauer
Musik
Alois Melichar
Darsteller
Benjamino Gigli · Magda Schneider · Kurt Vespermann · Franz W. Schröder-Schrom · Siegfried Schürenberg
Länge
104 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; nf
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Melodram

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren