Wer hat unseren Dinosaurier geklaut

Krimi | USA 1975 | 94 Minuten

Regie: Robert Stevenson

Eine energische alte Dame, einst Kindergouvernante, greift in den 20er Jahren dem britischen Geheimdienst unter die Arme, als das Skelett eines Dinosauriers, in dem ein geheimer Mikrofilm versteckt wurde, aus dem Londoner Naturkundemuseum gestohlen wird und chinesische Agenten auftrumpfen. Eine leidlich unterhaltsame Krimi-Komödie, deren Späße sich aber arg in die Länge ziehen und sich in vorwiegend albernen Slapstick-Gags erschöpfen. (Schweizer Titel: "Wer hat den Dinosaurier geklaut") - Ab 10 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
ONE OF OUR DINOSAURS IS MISSING
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1975
Regie
Robert Stevenson
Buch
Bill Walsh
Kamera
Paul Beeson
Musik
Ron Goodwin
Schnitt
Hugh Scaife
Darsteller
Peter Ustinov (Hnup Wan) · Helen Hayes (Hettie) · Clive Revill (Quon) · Derek Nimmo (Lord Southmere) · Joan Sims (Emily)
Länge
94 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6
Pädagogisches Urteil
- Ab 10 möglich.
Genre
Krimi | Komödie | Literaturverfilmung
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren