Das verräterische Auge

Science-Fiction | Italien 1965 | 88 Minuten

Regie: Vittorio Sala

Ausgerechnet dem Chef des US-Geheimdienstes präparieren die Sowjets, ohne sein Wissen, eine Mikrokamera in die Pupille. So kommt es, daß sie den Amerikanern auf der Jagd nach den berühmten Formeln des toten Laserstrahl-Erfinders immer einen Schritt voraus sind. Auch die Chinesen sind mit von der Partie. Sie alle jagen eine Frau, die die Formeln auf ihrer Kopfhaut eintätowiert mit sich trägt. Temperamentvoll-freche Persiflage auf Agentenfilme und Kalte-Krieg-Hysterie, witzig überdreht inszeniert. Stilwidrig: Die Räuber- und Gendarmszenen an der Berliner Mauer und der Grenze zu den "Untermenschen" des Ostens. - Ab 16 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
BERLINO - APPUNTAMENTO PER LE SPIE
Produktionsland
Italien
Produktionsjahr
1965
Regie
Vittorio Sala
Buch
Adriano Baracco · Romano Ferrara · Adriano Bolzoni
Kamera
Fausto Zuccoli
Musik
Riz Ortolani
Schnitt
Renato Cinquini · Roberto Cinquini
Darsteller
Brett Halsey (Bert Morris) · Anna Maria Pierangeli (Paula) · Gastone Moschin (Boris) · Tania Beryll · Dana Andrews (Colonel Lancaster)
Länge
88 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; nf
Pädagogisches Urteil
- Ab 16 möglich.
Genre
Science-Fiction | Komödie | Spionagefilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren