Das Versteck (1976/77)

Liebesfilm | DDR 1976/77 | 98 Minuten

Regie: Frank Beyer

Ein nach 14 Jahren Ehe geschiedener Mann versucht durch einen Trick, seine Frau zurückzugewinnen, was aber an seiner unveränderten spießbürgerlichen Haltung scheitert. Um gerechte Abwägung der Standpunkte bemühter, psychologisch einfühlsamer Film, der seine moderne Beziehungsgeschichte auf dem Hintergrund der gesellschaftlichen Verhältnisse in der DDR erzählt. Fesselnd vor allem durch das lebendige Spiel und die hintergründige Ironie. Wegen der Ausreise von Manfred Krug in die BRD wurde der Film fast zwei Jahre verboten und dann nur mit wenigen Kopien gestartet. - Ab 14 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
DDR
Produktionsjahr
1976/77
Regie
Frank Beyer
Buch
Jurek Becker
Kamera
Jürgen Brauer
Musik
Günther Fischer
Schnitt
Rita Hiller
Darsteller
Jutta Hoffmann (Wanda) · Manfred Krug (Max) · Dieter Mann (Bibow) · Alfred Müller (Ludorf) · Marita Böhme (Gertrud)
Länge
98 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14 möglich.
Genre
Liebesfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren