Der Mädchenkrieg

Jugendfilm | BR Deutschland 1977 | 143 Minuten

Regie: Alf Brustellin

Episodenreiche, stilsichere Verfilmung des Romans um die Erlebnisse und Erfahrungen dreier Schwestern im Prag der Jahre 1936 bis 1945. Obwohl der Film die historischen Geschehnisse jener Zeit nur locker und oberflächlich einarbeitet und somit nicht über die Privatheit seiner Geschichte hinausgelangt, ist er als niveauvolle Unterhaltung durchaus sehenswert. (OCIC-Preis in San Sebastian 1977) - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1977
Regie
Alf Brustellin · Bernhard Sinkel
Buch
Alf Brustellin · Bernhard Sinkel
Kamera
Dietrich Lohmann
Musik
Nikos Mamangakis
Schnitt
Dagmar Hirtz
Darsteller
Hans Christian Blech (Dr. Sellmann) · Adelheid Arndt (Sophie) · Antonia Reininghaus (Christine) · Katherine Hunter (Katharina) · Matthias Habich (Jan Amery)
Länge
143 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Jugendfilm | Drama | Frauenfilm | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren