Man kann's ja mal versuchen

Liebesfilm | Frankreich 1959 | 99 Minuten

Regie: Pierre Kast

Regiedebüt des französischen Filmkritikers Pierre Kast, der in lockerer Episodenfolge eine Logik der neuen Liebe zu entwickeln versucht: Steph, Jean-Claude und Jacques arbeiten in einem Pariser Kunstgeschäft, betätigen sich aber hauptsächlich im Bereich der Erotik, den sie als weiträumiges Exerzier- und Experimentierfeld begreifen. Die Inszenierung ist elegant und unkonventionell im Stil der Nouvelle Vague, das Drehbuch allerdings eher angestrengt geistreich bis oberflächlich.

Filmdaten

Originaltitel
LE BEL AGE
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1959
Regie
Pierre Kast
Buch
Pierre Kast · Jacques Doniol-Valcroze
Kamera
Ghislain Cloquet · Sacha Vierny
Musik
Georges Delerue · Alain Goraguer
Schnitt
Yannick Bellon
Darsteller
Jean-Claude Brialy (Jean-Claude) · Jacques Doniol-Valcroze (Jacques) · Françoise Prévost (Françoise) · Barbara Aptekman (Barbara) · Marcello Pagliero (Steph)
Länge
99 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18; nf
Genre
Liebesfilm | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren