Zagarbata

Drama | BR Deutschland 1984 | (TV) 70 Minuten

Regie: Tabea Blumenschein

Dilettantisch-grelle Szenen aus der "Szene": Ein Skinhead liebt ein Tanzgirl und träumt von einer kleinbürgerlichen Zukunft. Als er von seiner Vermieterin, einer verarmten Fürstin, um den Lohn eines Überfalls gebracht wird, tötet er sie. Seine Freundin sinkt zur Prostituierten ab und wird ebenfalls umgebracht. Alles endet in der Gefängniszelle mit der Traumvision einer weißen Hochzeit in der Berliner Gedächtniskirche. Auf Super-8 gedrehter und auf 16mm aufgeblasener Erstlingsfilm der als Darstellerin in Underground-Filmen und als Kostümbildnerin bekannt gewordenen Tabea Blumenschein.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1984
Regie
Tabea Blumenschein
Kamera
Christoph Dreher
Musik
Die tödliche Doris · Böhse Onkelz
Darsteller
Freddy Welfens · Claudia Skoda · Sue Proebster · Elmar Gessler · Reinhard Wilhelmi
Länge
(TV) 70 Minuten
Kinostart
-
Fsk
-
Genre
Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren