Der Fluch des rosaroten Panthers

Krimi | Großbritannien 1983 | 109 Minuten

Regie: Blake Edwards

In der achten Folge der "Pink Panther"-Serie taucht erstmals nicht mehr der vom verstorbenen Peter Sellers gespielte Inspektor Clouseau auf. Nun wird ein junger New Yorker Polizist von einem manipulierten Computer ausgewählt, sich auf die Suche nach Clouseau zu begeben. Der tolpatschige junge Mann entkommt dank seines Ungeschicks zahlreichen Mordanschlägen und findet schließlich sogar Clouseau, ohne ihn in der Maske einer berühmten Filmfigur zu erkennen. Dank einiger gelungener Gags und parodistischer Filmzitate eine Kriminalkomödie zum Schmunzeln, der es freilich an Dichte und wirklich originellen Einfällen mangelt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
THE CURSE OF THE PINK PANTHER
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
1983
Regie
Blake Edwards
Buch
Blake Edwards · Geoffrey Edwards
Kamera
Dick Bush
Musik
Henry Mancini
Schnitt
Ralph E. Winters
Darsteller
Ted Waas (Clifton Sleigh) · Herbert Lom (Dreyfus) · Robert Wagner (George Litton) · Joanna Lumley (Comtesse Chandra) · David Niven (Sir Charles Litton)
Länge
109 Minuten
Kinostart
-
Fsk
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Krimi | Komödie

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren