Marie-Octobre

Krimi | Frankreich 1958 | 96 Minuten

Regie: Julien Duvivier

Ehemalige Widerstandskämpfer entlarven bei einem Treffen einen Verräter in ihrem Kreis, der sie 15 Jahre zuvor an die Gestapo verriet. Ein virtuos inszeniertes, vornehmlich auf Dialoge aufgebautes Drama nach dem Muster von Sidney Lumets "Die Zwölf Geschworenen". Effektvoller, spannender Krimi mit brillanten Darstellern. - Sehenswert ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
MARIE-OCTOBRE
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1958
Regie
Julien Duvivier
Buch
Julien Duvivier · Henri Jeanson · Jacques Robert
Kamera
Robert Le Febvre
Musik
Jean Yatove
Schnitt
Marthe Poncin
Darsteller
Danielle Darrieux (Marie-Octobre) · Bernard Blier (Julien Simoneau) · Paul Guers (Pater Yves Le Guen) · Serge Reggiani (Antoine Rougier) · Paul Meurisse (François Renaud-Picart)
Länge
96 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 16.
Genre
Krimi | Literaturverfilmung
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren