Mein Schulfreund

Komödie | BR Deutschland 1960 | 94 Minuten

Regie: Robert Siodmak

Die tragikomische Geschichte eines Briefträgers, der im Zweiten Weltkrieg als Schulfreund von Göring an den Reichsmarschall schreibt, darauf für verrückt erklärt wird und später Mühe hat, wieder als normal zu gelten. Ein zeitkritischer Komödienversuch nach Simmel, formal über dem Durchschnitt der deutschen 60er-Jahre-Produktion. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1960
Regie
Robert Siodmak
Buch
Johannes Mario Simmel · Robert A. Stemmle
Kamera
Helmuth Ashley
Musik
Raimund Rosenberger
Schnitt
Walter Boos
Darsteller
Heinz Rühmann (Ludwig Fuchs) · Loni von Friedl (Rosi) · Ernst Schröder (Hauptmann Kühn) · Robert Graf (Dr. Lerch) · Hans Leibelt (Professor Strohbach)
Länge
94 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Komödie | Literaturverfilmung
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren