Jacopetti: Mondo Candido

- | Italien 1974 | 112 Minuten

Regie: Gualtiero Jacopetti

Jacopetti Nr. 6: Während Voltaires reiner Tor Candide, auf der Suche nach der besten aller Welten mit Ereignissen seines 18. Jahrhunderts konfrontiert, am Ende zur Weisheit gelangt, bleibt dieser Candido der Tölpel, der er war - und die Welt, die er, auf der Suche nach der Hure Cunegonda, durchlaufen muß, bleibt unumstößlich schlecht. Jacopettis letzter, erfolgloser Film ist ein aus dem Rahmen fallendes Experiment, dessen Kritik an Staat, Kirche, Gesellschaft und Familie, abgesehen von einigen beklemmenden Szenen (Bürgerkrieg in Irland), nur in die Nähe der Klamotte gelangt.

Filmdaten

Originaltitel
MONDO CANDIDO
Produktionsland
Italien
Produktionsjahr
1974
Regie
Gualtiero Jacopetti · Franco E. Prosperi
Buch
Gualtiero Jacopetti · Franco E. Prosperi · Claudio Quarantotto
Kamera
Giuseppe Ruzzolini
Musik
Riz Ortolani
Schnitt
Franco Letti
Darsteller
Christopher Brown (Candido) · Michele Miller (Cunegonda) · Jacques Herlin (Panglas) · José Quaglio (Inquisitor) · Richard Domphe (Cocambo)
Länge
112 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18; nf

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren