Die Mongolen

Abenteuer | Italien/Frankreich 1960 | 115 Minuten

Regie: André De Toth

Dschingis Khan (gestorben 1227) reitet in dem 1240 (!) spielenden Blut- und Abenteuerfilm gegen die Polen. Anita Ekberg als liebevolle Schwiegertochter wird ihn rücklings erdolchen, bevor Roß und Reiter malerisch im Sumpf versinken. Stimme des Kommentators: Die Gefahr aus dem Osten kann gebannt werden, "wenn die Völker Europas zusammenhalten". (Alternativtitel: "Raubzüge der Mongolen"; "Brut des Bösen") - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
I MONGOLI | LES MONGOLS
Produktionsland
Italien/Frankreich
Produktionsjahr
1960
Regie
André De Toth · Leopoldo Savona · Riccardo Freda
Buch
Ugo Guerra · Luciano Martino · Ottavio Alessi · Alessandro Ferrau
Kamera
Aldo Giordani
Musik
Mario Nascimbene
Schnitt
Otello Colangeli
Darsteller
Anita Ekberg (Huluna) · Jack Palance (Ogotai) · Antonella Lualdi (Amina) · Franco Silva (Stefan von Krakau) · Roldano Lupi (Dschingis Khan)
Länge
115 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; nf
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Abenteuer

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren