Paris, Palace Hotel

Komödie | Frankreich/Italien 1956 | 92 Minuten

Regie: Henri Verneuil

Die Maniküre eines Nobelhotels gibt sich als Tochter eines reichen Mannes aus, um bei einem jungen Mann Eindruck zu machen, der seinerseits den bedeutenden Geschäftsmann spielt. Eine gut besetzte, mit pfiffigem Witz überzeugend inszenierte Komödie. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
PARIS, PALACE HOTEL
Produktionsland
Frankreich/Italien
Produktionsjahr
1956
Regie
Henri Verneuil
Buch
Charles Spaak · Henri Verneuil
Kamera
Philippe Agostini
Musik
Paul Durand
Darsteller
Françoise Arnoul (Françoise) · Charles Boyer (Delormel) · Roberto Risso (Gérard) · Michèle Philippe (Barbara) · Tilda Thamar (Madeleine Delormel)
Länge
92 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; nf
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Komödie

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren