Pariserinnen

Komödie | Frankreich/Italien 1961 | 100 Minuten

Regie: Claude Barma

Vier von frivolem Charme umspielte Kurzfilme verschiedener Regisseure, die jeweils eine weibliche Heldin und ihre frivol-erotischen Abenteuer in den Mittelpunkt stellen: eine Schneiderin erprobt die Tips ihrer liebeserfahrenen Freundin ausgerechnet an deren Verehrer ("Françoise"); ein temperamentvoller Teenager, der den Mitschülerinnen eine Affäre vorgaukelt, gerät in eine echte Romanze mit einem Sänger ("Sophie"); eine Arztfrau nimmt süße Rache an ihrem früheren Geliebten, der sie ausgerechnet ihrem Mann gegenüber als langweilige Liebhaberin bezeichnet hat ("Antonia"); die Liebschaft einer Tänzerin entpuppt sich als Hollywood-Mächtiger, der sie im Handumdrehen engagiert ("Ella").

Filmdaten

Originaltitel
LES PARISIENNES | LE PARIGINE
Produktionsland
Frankreich/Italien
Produktionsjahr
1961
Regie
Claude Barma · Marc Allégret · Michel Boisrond · Jacques Poitrenaud
Buch
Jacques Armand · Roger Vadim · Annette Wademant · Isabelle Phat · Mark Aurian
Kamera
Armand Thirard · Henri Alekan
Musik
Georges Garvarentz
Schnitt
Léonide Azar
Darsteller
Françoise Arnoul (Françoise) · Françoise Brion (Jacqueline) · Paul Guers (Michel) · Catherine Deneuve (Sophie) · Johnny Hallyday (Jean)
Länge
100 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18; nf
Genre
Komödie

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren