Ein Platz an der Sonne

Drama | USA 1951 | 122 Minuten

Regie: George Stevens

Der ehrgeizige Sohn armer Wanderprediger drängt in der Fabrik des reichen Onkels und in der Geldaristokratie auf sozialen Aufstieg um jeden Preis; er opfert sogar eine Fabrikarbeiterin, die ein Kind von ihm erwartet und sich an ihn klammert. Sein moralisches Versagen führt schließlich dazu, daß er sich nach dem Unfalltod der Frau in Lügen verstrickt, als Mörder verhaftet und zum Tode verurteilt wird. Neuverfilmung - nach "Eine amerikanische Tragödie" (1931) - des berühmten Romans von Theodore Dreiser; bildkräftig, psychologisch fundiert, einfühlsam gespielt. - Sehenswert ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
A PLACE IN THE SUN
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1951
Regie
George Stevens
Buch
Michael Wilson · Harry Brown
Kamera
William C. Mellor
Musik
Franz Waxman
Schnitt
William Hornbeck
Darsteller
Montgomery Clift (George Eastman) · Elizabeth Taylor (Angela Vickers) · Shelley Winters (Alice Tripp) · Anne Revere (Hannah Eastman) · Keefe Brasselle (Earl Eastman)
Länge
122 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 16.
Genre
Drama | Literaturverfilmung
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren