I wie Ikarus

Krimi | Frankreich 1979 | 127 Minuten

Regie: Henri Verneuil

Der Generalstaatsanwalt sucht gegen den Widerstand der Obrigkeit die Hintergründe der Ermordung des Präsidenten zu klären und wird schließlich selbst Opfer der Verschwörer. Ein politischer Kriminalfilm, der bewährte Spannungsmuster einsetzt, um seine Anklage gegen Obrigkeitsglauben und moralische Gleichgültigkeit des einzelnen möglichst populär zu vermitteln. Hervorragend inszenierte, sehr fesselnde und nachdenklich stimmende Unterhaltung. (Schweizer Fernsehtitel: "Der Spürhund") - Sehenswert ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
I... COMME ICARE
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1979
Regie
Henri Verneuil
Buch
Henri Verneuil · Didier Decoin
Kamera
Jean-Louis Picavet
Musik
Ennio Morricone
Schnitt
Henri Lanoë
Darsteller
Yves Montand (Henry Volney) · Michel Etcheverry (Heininger) · Jacqueline Staup (Heiningers Sekretärin) · Georges Staquet (Wachmann) · Roland Blanche (Garcia Santos)
Länge
127 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 16.
Genre
Krimi | Politthriller

Heimkino

Verleih DVD
Kinowelt (1.66:1, Mono engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren