Im Lauf der Zeit

Road Movie | BR Deutschland 1975 | 175 Minuten

Regie: Wim Wenders

Zwei Männer fahren in einem LKW durchs damalige Zonenrandgebiet und erleben die bundesdeutsche Provinz-Wirklichkeit aus der Perspektive des distanzierten Beobachters. Die Reise wird zur befreienden Fluchtbewegung und zur heilsamen Desillusionierung, geprägt von der Erfahrung der Wurzellosigkeit, die neue Formen des Sehens und Erlebens eröffnet. Wim Wenders' Film vereint die bestechende Klarheit und epische Gelassenheit eines klassischen Bildungsromans mit den mythischen Qualitäten amerikanischer Genrefilme. Weit hinausgehend über die behutsam entwickelte Geschichte einer Männerfreundschaft, zieht der Film eine Bilanz der Welterfahrungsmöglichkeiten Mitte der 70er Jahre und entwirft neue und eigenständige Visionen von Traditionsverlust und Entfremdung. Unaufdringlich formuliert er die Notwendigkeit von Veränderung und erprobt Möglichkeiten des Neubeginns - in einem handwerklich perfekten Inszenierungsstil, der Raum läßt für die Entfaltung der Figuren, Gedanken und Landschaften. - Sehenswert ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1975
Regie
Wim Wenders
Buch
Wim Wenders
Kamera
Robby Müller · Martin Schäfer
Musik
Improved Sound Ltd.
Schnitt
Peter Przygodda
Darsteller
Rüdiger Vogler (Bruno) · Hanns Zischler (Robert) · Lisa Kreuzer (Pauline) · Marquard Bohm (Ehemann der Verunglückten) · Rudolf Schündler (Roberts Vater)
Länge
175 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; nf (fr. ab 18)
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 14.
Genre
Road Movie

Heimkino

Die Extras beinhalten u.a. einen Audiokommentar des Regisseurs sowie ein Feature mit im Film nicht verwendeten Szenen (20 Min.). Der Film wurde erneut zur Altersprüfung vorgelegt und zunächst ab 12 Jahre, später ab 6 freigegeben.

Verleih DVD
Kinowelt/Arthaus (16:9, 1.78:1, DD5.1 dt.)
DVD kaufen
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren