Im Sumpf von Paris

Melodram | Frankreich/Italien 1955 | 91 Minuten

Regie: Léonide Moguy

Eine Waise wird von ihrer Sozialhelferin in die Familie aufgenommen. Der Sohn will sie verführen, und sie wird verstoßen. Als das Mädchen in die Hände eines Zuhälters gerät, will die Sozialarbeiterin es vom Strich wegholen und vertraut sie ihrem Verlobten an, der sich in die junge Frau verliebt. Nach einem Selbstmordversuch heiraten beide. Moguy, ein Spezialist larmoyanter Sozialfilme, hat ein profundes Gespür für Melodramatik, der allerdings jegliche kritische Note fehlt und die sich in Realitätsferne verliert.

Filmdaten

Originaltitel
LE LONG DES TROTTOIRS
Produktionsland
Frankreich/Italien
Produktionsjahr
1955
Regie
Léonide Moguy
Buch
Léonide Moguy
Kamera
André Bac
Musik
Joseph Kosma
Schnitt
Louisette Hautecoeur
Darsteller
Anne Vernon (Hélène) · Danick Patisson (Christine) · Françoise Rosay (Madame Delahaye) · Simone Paris (Sabine) · François Guerin (André)
Länge
91 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18; f
Genre
Melodram

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren